AMBUS® Link

M-Bus Datenzentrale

Anwendungen

  • Geschäftsbau / Gebäudetechnik
  • Systemintegration

Anwendungsbereich

  • Software / Systemtechnik
  • Thermische Energie (Wärme/Kälte)

Prozess

  • Verarbeiten / Auswerten

Merkmale
•   M-Bus Zentrale mit integriertem Webserver
•   Für 20, 60, 120 oder 250 M-Bus Zähler
•   Datenlogger mit Datenspeicher
•   10/100 Base Ethernet
•   Einfache Sprachumschaltung
•   Transparenter Zugriff auf M-Bus
•   Loggerdateien in verschiedenen Formaten

 

Nutzen
•   Datenfernablesung über Internetbrowser
•   Datenaufzeichnung zur Analyse
•   Konfiguration und Analyse über mobile Endgeräte
•   Geeignet für Energiedatenmanagement nach ISO 50001
•   Einfache Integration mit BACnet/IP

•   Spannungsversorgung 24VDC
•   Stromaufnahme max. 1A
•   Temperaturbereich 0 – 55°C
•   Display LCD mit Hintergrundbeleuchtung (128×64 Dots)
•   Gewicht ca. 400g
•   Montage 35mm DIN-Schiene
•   Gehäuse Polycarbonat, recyclebar, nicht brennbar
•   Auswertung Webserver / Diagramm
•   Datenexport Als JSON oder CSV Datei
•   Datenspeicher Micro SD-Card
•   Firmware-Update möglich über SD-Karte oder Web-Browser
•   Konfiguration Lokal- und Fernkonfiguration mit Web-Browser
•   Eingänge 3x M-Bus, 2x Temperatur PT1000 (-20°C bis +100°C), 4x S0
•   Ausgänge 2x Relais
•   Schnittstellen 1x Ethernet 10/100 Base RJ45, 1x USB Typ A, 1x USB Typ B

 

M-Bus – integrieter Pegelwandler
•   Baudraten 300, 600, 1200, 2400, 4800, 9600
•   Kompatibilität Wärme, Wasser, Gas und Elektro-Zähler mit M-Bus nach EN 13757-2,-3
•   M-Bus Ruhestrom max. 375mA (250 x 1.5mA)
•   Anzahl M-Bus Slaves max. 250
•   Galvanische Trennung Ja
•   Kurzschluss-Schutz Ja
•   Überlastschutz Ja

 

BACnet/IP
•   Spezifikation registrierte M-Bus-Zähler werden automatisch in BACnet/IP-Objekte übersetzt
•   BBMD Ja

Anfrage

Title

Lorem ipsum dolor sit